Geiz? Nichts für Ladies!

Be a Lady

geiz-1-nichts-fuer-ladies

Mit der Bemerkung, dass der Kuchen nicht alltäglich sei, sondern dieses Rezept etwas ganz besonders und vor allem teuer sei, übergab die Schwiegermutter feierlich das Rezept. Guter Dinge und nicht so recht wissend, was an dem Kuchen kostspielig sei, fügte die Schwiegertochter ein 1L Cognac dem Teig bei. Der Kuchen misslang gewaltig und Schwiegermutter fiel aus allen Wolken. Dass die Schwiegertochter statt 1 Löffel Cognac sage und schreibe 1 Liter in den Teig goss, brachte sie gewaltig aus der Fassung und der innere Frieden war beträchtlich gestört.

Mit allen Untugenden ob Stolz, Neid, Geiz, Zorn, Eifersucht ist es so, werden diese geweckt braut sich ein Gewitter zusammen. Als gehörten die Besitzer nicht mehr sich selbst, werden sie zu Spielbällen destruktiver Emotionen, denen sie nicht mehr Herr zu werden scheinen. Solange sie niemand daran erinnert und sich das Umfeld ihnen fügt, können Untugenden sogar als Tugenden empfunden werden. Deshalb ist «Geiz…

View original post 326 more words

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

1 Response to Geiz? Nichts für Ladies!

  1. alphachamber says:

    Eine Torte zum Anstoßen – na dann: Prost! Die einzige Emotion die Ayn Rand zuließ, war die Liebe.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s